marcburzlaff1copyright

Ausbildung ist im Schießsport ein entscheidenes Thema. Ohne eine qualifizierte Standaufsicht beispielsweise darf auf einem Schießstand gar nicht geschossen werden. Auch der Erwerb von scharfen Schusswaffen bedarf unteranderem einer Ausbildung.

Damit der Sport also weiter ausgeführt werden kann, bietet der Kreisschützenverband verschiedene Ausbildungsgänge an:

  • Waffensachkunde (nach §7 WaffG)
  • Sachkunde für Standaufsichten (nach §10 Abs. 6 AWaffV)
  • NDSB Liga-Wettkampfleiter (nach Punkt 3.6 NDSB-Ligaordnung)

Die Ausbildungsgänge werden auf Abruf angeboten, also immer dann, wenn sich in einem Mitgliedsverein des KSchV Lübeck genügend Teilnehmer gefunden haben.


 Im Moment bietet der Kreisschützenverband keinen Lehrgang an!